Steinfix® stahl

Steinfix Randeinfassung gerade in einem Garten

Verwendung

Steinfix® stahl - die Lösung für Flachstahlabschlüsse. Speziell auch für Asphalt entwickelt. Steinfix® stahl erübrigt das aufwendige Einbetonieren des Flachstahls. Der Flachstahl wird in die Nut des 2 m langen Kunststoffprofils gesteckt und darin stabil gehalten. Flachstahlprofile (bauseits geliefert) in den Dicken 5 bis 10 mm und Höhen von 60 bis 120 mm sind einsetzbar. Verdichtung der Beläge mit schweren Vibrationsplatten oder Walzen sind bis an den Randabschluss möglich. 

Vorgehen

Legen Sie das Steinfix® stahl auf die Feinplanie und den Flach stahl ins Profil. Dünne Stahlprofile werden in der Nut zusätzlich mit den Keilen fixiert. Bringen Sie das Profil in Position und fixieren Sie es temporär mit Nägeln. Mittels Nivellierkeilen können Sie die Oberkante des Flachstahls millimetergenau einstellen. Das Belagsmaterial kann nun eingebracht werden. Durch die Deckung des am Profil angeschweissten Geonetz (ca. 50 cm breit) ist Steinfix® stahl unverrückbar.
  • Erheblicher Zeit- und Kostenvorteil
  • Rasen entlang des Weges bleibt länger grün

Vorteile

  • Mörtelbett entfällt
  • kein Verschrauben notwendig
  • einfache und bequeme Steck-Montage des Flachstahls in die Nut

Eigenschaften

  • Randeinfassung mittels Flachstahl auf innovative und effiziente Weise
  • stabile Halterung ohne Beton

Lieferform

  • Bund 6 Stück x 2 m = 12 m